Wie viele Personen werden in Deutschland vermisst?

Am 01.03.2020 waren in der Datei "Vermisste/Unbekannte Tote" insgesamt rund 11.500 aktuelle Vermisstenfälle gespeichert, darunter ca. 9.200 Fälle Betroffener in Deutschland.

Täglich werden jeweils etwa 200 bis 300 Fahndungen neu erfasst und auch gelöscht.

 

Mehr als zwei Drittel aller Vermissten sind männlich. Etwa die Hälfte aller Vermissten sind Kinder und Jugendliche. Für ihr Verschwinden gibt es die unterschiedlichsten Gründe (Probleme in der Schule oder mit den Eltern, Liebeskummer usw.).

 

Offiziellen Angaben zur Folge werden derzeit in Niedersachsen 101 Kinder vermisst.

 

Unabhängig davon, ob Sie eine Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgegeben haben oder noch nicht.

Wir sind Ihnen jederzeit bei der Suche nach einer vermissten Person behilflich.

Unser bundesweite Netzwerk und die Kontakte in die entsprechenden sozialen Medien können hier eine große Hilfe sein.